• / Kursdetails
    / Kursdetails

    241-PE0041 Rätselhafte Steinkreuze – Die Entdeckung ihrer wahren Bedeutung

    Beginn Do., 18.04.2024, 19:30 - 21:00 Uhr.
    Kursgebühr 5,00 € Mitglieder vhs und Historischer Verein frei
    Dauer 1 Abend
    Kursleitung Stephan Altensleben

    Steinkreuze und Kreuzsteine gelten seit ca. 200 Jahren in der Volkskunde als Sühne-, Gebets- und Gedenkkreuze. Als Sühnekreuze weil sie in Totschlagssühneverträgen vereinbart wurden und als Gebets- oder Gedenkkreuze, weil das von der Bevölkerung mindestens seit dem 16. Jahrhundert so berichtete wird. Dabei spielen Soldatengräber aus dem 30-jährigen Krieg oft eine Rolle. Aber stimmt das alles? Der Referent hat in seinem jüngst erschienenen Buch die alten Argumente der Volkskunde geprüft und neue Argumente gefunden. Dabei weisen Rechtsarchäologie, Rechtsikonographie und die Flurnamenforschung den Weg zu den Gerichts- und Schwursteinen des frühen und hohen Mittelalters als die Gerichte noch unter dem freien Himmel zusammentraten. Das führt zu spannenden, bisher unbekannten historischen Erkenntnissen.

    Gemeinsame Veranstaltung mit dem Historischen Verein für Oberfranken!




    Kursort

    Bürgerzentrum, vhs-Vortragssaal, O11

    Hauptstraße 73
    91257 Pegnitz

    Termine

    Datum
    18.04.2024
    Uhrzeit
    19:30 - 21:00 Uhr
    Ort
    Hauptstraße 73, Bürgerzentrum, vhs-Vortragssaal, O11